Wir unterstützen

 

 

Tierheim Remény- Lak Állatvédő Egyesület

 

Bei unserem Besuch in Ungarn/ Békéscsaba im Mai 2017 - haben wir von Hundepfoten auch ein kleines familiäres Tierasyl/ Station besucht und Sachspenden abgeladen.

Die ganze Familie ist mit viel Herzblut dabei und versorgt derzeit ca. 25-30 Hunde auf ihrem eigenen kleinen Grundstück. Auf Dauer ist dies aber keine Lösung.

Der Traum war ein Grundstück um ein Tierheim, eine neue Station in Békéscsaba aufzubauen. Sie haben lange gesucht und gewartet, nun aber haben Sie es endlich geschafft.

Es gibt noch viel zu tun...!

Die Voraussetzungen dafür sind aber nun gegeben. Ein komplett eingezäuntes Grundstück, ein großes Gebäude.

Wir werden weiter berichten und informieren :-).

 

-" Tierheim Remény-Lak"-

  

 

Ein kleines privates Tierheim in der Nähe von Békéscsaba (www.facebook.com/remenylak/?ref=br_rs).

 

 

 Ein Video vom Gelände was im Juni von Spendengeldern für umgerechnet 5000€ gekauft werden konnte.

 

Tierheim Remény-Lak

Kastrationsprojekt 

 

Tierheim Békéscsaba

 

Tierheim Gyula

  

Das Tierheim in Gyula/Ungarn liegt in der Nähe der Rumänischen Grenze. Eine Frau mit so viel Herz und Liebe zum Tier, hat dort vor 17  Jahren den Anfang gemacht. Es sollte kein Hund mehr sterben müssen in einer "Sintértelep" (Tötungsstation) weil er nicht mehr gewollt, krank oder alt war.
Vor 17 Jahren mit 30 Hunden angefangen ist das Tierheim in Gyula dank vielen tatkräftigen Helfern und Vereinen gewachsen und zu einem Ort der Sicherheit geworden. Für diese Sicherheit sind Vereine wie auch die Helfer vor Ort, Tag und Nacht im Dauereinsatz.

(Durck anklicken des Bildes gelangen Sie zu der jeweiligen Seite)

 

 

 


 

  -2018! -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-2018! -

Etwas anstrengend zu schauen; der Beitrag - aber immer noch real - und auch aktuell -  nicht nur in Rumänien.

Ein Beitrag dazu, auf YouTube.

 

DIE HUNDE OHNE NAMEN - eine Dokumentation von

Simon Fischer.